Wohnpark am Öferl - Neubau 3 Zimmerwohnung (W 1)

  • 82362 Weilheim
  • Kaltmiete1.350,00 €
  • Nebenkosten270,00 €
  • Baujahr 2022
  • Wohnfläche 98,3 m²
  • Anzahl Zimmer 3
  • Objektnummer 8100

Objektbeschreibung

Am Rande des innerstädtischen Weilheimer Gewerbegebiets „Am Öferl“ entsteht ein neuer Wohnpark mit Vorbildcharakter. Vom Prinzip der Maximalbebauung sind die Häuser und Wohnungen des Quartiers weit entfernt. Ihre Bauweise orientiert sich konsequent an der rückversetzten Lage: Sie sind licht und hell, dabei qualitativ hochwertig und modern ausgestattet. Daraus ergibt sich urbane Lebensqualität, zu der die Vorteile der Lage kommen: gleichzeitig nah an Stadt und Natur. Die markantesten Bauwerke im Wohnpark sind zwei Mehrfamilienhäuser, die sich vier Stockwerke hoch über das Gelände erheben. Auf jeder Etage befinden sich jeweils eine Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnung, im Dachgeschoss je zwei Penthouse-Wohnungen.

Ausstattung

Ob für das Leben mit Kind oder für die Arbeit zuhause: Die Dreizimmerwohnungen im „Wohnpark am Öferl“ sind wahre Flexibilitätswunder. Sie befinden sich an der Stirnseite der Mehrfamilienhäuser, verfügen jeweils über circa 90 Quadratmeter (m²) Wohnfläche und sind folgendermaßen aufgeteilt: Eine Diele (12 m²) mit Garderobe führt in die Wohnung und zweigt reihum ins Bad (7 m²), Schlafzimmer (15 m²), Kinderzimmer oder Homeoffice (10 m²), Wohn- und Esszimmer mit offener Küche (38 m²), in die Abstellkammer (1,5 m²) und ins Gäste-WC (2 m²). In sämtlichen Wohnräumen liegt Designboden in Eichenoptik, während Wände und Decken weiß gehalten sind. Im Bad sind großformatige, sandfarbene Feinsteinzeug-Fliesen gelegt. Eine Terrasse mit kleinem Gartenanteil im Erdgeschoss wertet den Wohnraum zusätzlich auf, während eine offene Küche den Raum zur anderen Seite hin verlängert. Große Fenster fangen rundherum Licht ein und sorgen auch an bewölkten Tagen für ein helles, warmes Wohngefühl.

Lage

Südlich eines historischen Gewerbegebiets, gleichzeitig nah an Innenstadt und Infrastruktur: Die Mehrfamilienhäuser im „Wohnpark am Öferl“ haben einen überragenden Standortvorteil. Sie befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Bahnhof, Busbahnhof und Bundesstraße und sind nur wenige Radminuten von der Weilheimer Altstadt entfernt. Somit erweisen sie ssich als ideales Zuhause für Pendler, die auf kurzem Weg entweder an die Bahnlinien München – Garmisch-Partenkirchen (Halbstundentakt), Schongau und Augsburg (stündlich) und an das Busnetz ins Weilheimer Umland angebunden sind. Dieser Glücksfall macht sogar ein eigenes Auto unnötig. Wer doch darauf angewiesen ist, fährt in unter einer Stunde nach München oder Garmisch-Partenkirchen, in gut 45 Minuten nach Landsberg oder in 70 Minuten nach Augsburg. Weilheim selbst ist ein aufstrebender Wirtschaftsstandort mit vielfältigem Gewerbe und liebenswerter Altstadt samt Geschäften, Cafés und Restaurants. Als Kreisstadt und Oberzentrum verfügt Weilheim über alle wichtigen Ämter, viele Kindertagesstätten, eine Realschule, eine FOS, ein Berufsschulzentrum und ein Gymnasium. Größter Standortvorteil aber ist der hohe Freizeitwert des Umlands: die Natur mit vielen Badeseen, Wander- und Fahrradrouten. Die Ammer ist vom Haus aus nur wenige Minuten, das Naherholungsgebiet „Gögerl“ und der Dietlhofer See etwa 15 Rad-Minuten entfernt. Direkt am Wohnpark befindet sich eine Stadtbushaltestelle, die auf fünf Linien das komplette Stadtgebiet erschließt.

Sonstige Angaben

• In allen Zimmern sind LAN-Dosen verlegt.
• Im Abstellraum befindet sich jeweils ein Waschmaschinenanschluss.
• Internet und TV kommen über Glasfaser ins Haus. Die Leitung stammt von den Stadtwerken Weilheim;
• Eine Fußbodenheizung in allen Räumen sorgt für gleichmäßige Wärme.
• Sämtliche Fenster sind dreifach isoliert und mit elektrischer Verdunklung versehen. Alle Fenster, die zur Straße hin zeigen, sind gemäß gesetzlicher Vorschrift nicht zu öffnen. Diese Räume verfügen über eine automatische Belüftung.
• Der Wohnpark Am Öferl wird mit Ladestationen fit gemacht für E-Mobilität. An den oberirdischen Parkplätzen finden sich zwei so genannte Wallboxen, an denen Mieter ihre Elektro-Autos aufladen können. Die Abrechnung erfolgt jährlich per Chip.
• Einbauküchen können nach den Wünschen des Mieters gestaltet werden und sind nicht inklusive. Ein Designvorschlag vom „Küchenstudio Oberland“ liegt vor.
• Zu jeder Wohnung gehört ein Tiefgaragenstellplatz.
• Die Freianlagen im gesamten Wohnpark sind naturnah angelegt und gestaltet. Auf kleinen Hügeln werden Bäume, Stauden und Sträucher gepflanzt, so dass sich das Gelände als Ganzes organisch fügt. Die moderne Architektur, an deren Fassade das Naturelement Holz eine Verbindung zur lebendigen Umgebung herstellt, steht im reizvollen Kontrast dazu. Wo möglich, sind bestehende, alte Bäume erhalten worden. So wird der Eindruck eines seit langem eingewachsenen Geländes erweckt.
• Zu den Freianlagen gehört auch ein Spielplatz, den sich die Bewohner der Reihenhäuser mit denen der Mehrfamilienhäuser teilen. Er befindet sich, umgeben von kleinen Hügeln, im Innenhof der Anlage. Auch er fügt sich homogen in die Anlagen, nutzt beispielsweise das natürliche Gefälle für eine Rutsche und eine Kuhle zwischen zwei Hügeln als Sandfläche. Ein liegender Baumstamm dient gleichzeitig als Sitzgelegenheit für Eltern wie als Balance-Stange für Kinder.


Ihr Ansprechpartner

Florian Wiedenmann
E-Mail: info@anders-wohnen.com
Telefon: +4988113080312


« Zurück zur Immobilien-Liste