Peißenberger Wasser wird teurer

Lokales– Im Januar 2021 steigen viele Kosten, die in Zusammenhang mit dem Wohnen stehen. Für die Bewohner der Marktgemeinde Peißenberg kommt nun noch ein höherer Wasserpreis dazu. Das haben die Gemeindewerke mitgeteilt. Zum 1. Januar 2022 wurde der Tarif um 54 Cent erhöht, was bedeutet, dass von nun an ein Nettopreis von 2,20 Euro pro Kubikmeter anfällt. Ihr Wasser entnimmt die Marktgemeinde Peißenberg und ihre Ortsteile übrigens dem Naturschutzgebiet Eibenwald in Paterzell. Jährlich fließen rund 280.000 Kubikmeter reinstes Quellwasser in das Peißenberger Leitungsnetz. Im Durchschnitt 128 Liter, so die Gemeindewerke, entnehme jeder Peißenberger Bürger von dort täglich.  

Scroll to Top